Archiv 2011 I Schwöbels Woche
Die regelmäßige Wochenblatt-Kolumne als Audiopodcast von Prof. Dr. Hans-Peter Schwöbel aus dem Jahr 2011.


Überschreiten heißt Denken vom 29.12.11


Gliehwoi-Krokodille vom 15.12.11


Ja = Nein und Nein = Ja vom 01.12.11


Berlsuconi - Verlustboni vom 17.11.11


Der Bundesgarten - schau! vom 03.11.11


Alles. Außer Hochdeutsch vom 20.10.11


Kunscht statt Gedees vom 22.09.11


So ä Lell un so ä Aach vom 08.09.11


Was än Summa! vom 25.08.11


Groooße Ferie - juhuu! vom 11.08.11


Mann.Heim.Glück.Stein vom 28.07.11


MTG vom 14.07.11


Logo vom 30.06.11


Blumenthal und Rolli vom 09.06.11


De Eisbäre-Blues vom 02.06.11


Voy! Voy! Voy! vom 19.05.11


Bloß kä Emotione ... vom 05.05.11


Vun Boom zu Boom vom 21.04.11


Tschörmän Ongscht vom 07.04.11


Fukuschima in de Welt vom 24.03.11


Kä Honnebombel vom 10.03.11


allaa ... vom 24.02.11


2x2=5 vom 10.02.11


Väter Mannheims vom 27.01.11


Hinten die Nase vorn vom 13.01.11

Vom Fleisch der ewigen Vergänglichkeit

Buchvorstellung

Bibliografie von Hans-Peter Schwöbel
Vom Fleisch der ewigen Vergänglichkeit
Essays und Plädoyers 1
2. Auflage. Borgentreich 2021. 160 Seiten, gebunden, Fotos, Lesebändchen. 25,- €

Dem Meer an der Küste gleich

Das Buch von Susanna Martinez und Hans-Peter Schwöbel:
Dem Meer an der Küste gleich

FlyerMartinezGedichte1

Das Buch von Susanna Martinez.
Mehr erfahren...

Buchvorstellung

Buchvorstellung

Fluchtkulturen
Essays und Plädoyers 2
Auflage. Borgentreich 2021. 160 Seiten,
gebunden, Fotos, Lesebändchen. 25,00 €

 

Podcast

coverblock2021
 
  Podcast auf Spotify

 

Mein Podcast Schwöbel´s Woche, der von 2007 bis 2019 veröffentlicht wurde, finden sie unter dem folgenden Link:

Schwöbel’s Woche weiterhören

Newsletter

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.